Über 100 Salatpflanzen hat Gärtnermeister Rainer Steidle für die Figur herangezogen.

Noch bis Sonntag vor dem Attler Markt

Ein echter Hinkucker ist das „Salat-Reserl“, das derzeit vor dem Attler Markt zu bewundern ist. Die lebensgroße Figur, die aus über 100 Salaten besteht, wurde eigens für die aktuelle Landesgartenschau in Ingolstadt gefertigt, wo sie zahlreiche Besucher bis zur vergangenen Woche bestaunen konnten.

Am Stand des Bezirksverbands für Gartenbau war sie als Vertreterin für den Landkreis Rosenheim und wurde von vielen alten Salatsorten umrahmt.

Die Idee zu der Figur hatte Rosi Landstorfer aus Fußstätt, deren Mann Josef dann den Unterbau fertigte. Nicht nur diverse Schweißarbeiten waren dafür nötig; auch musste ein Bewässerungssystem installiert werden.

Auch so manche Kundin wollte spontan ein Foto mit unserem „Salat-Reserl“.

Die Bepflanzung übernahm Gärtnermeister Rainer Steidle von der Attler Gärtnerei. In mühevoller wochenlanger Arbeit hatte er zuvor aus dem Saatgut alle Salatpflanzen herangezogen.

„Die eigentliche Schwierigkeit bestand darin, dass die Landesgartenschau ja terminiert ist“, beschreibt der Gärtnermeister seine Arbeit. „Deshalb musste schon im Vorfeld alles gut geplant werden, damit die Salate zum richtigen Zeitpunkt dann auch die richtige Größe haben.“